Sortieren nach:
Zeigen:

Antidepressiva

91.00€ Nettobetrag: 0.00€

Anafranil (Clomipramin) ist ein Wirkstoff gegen Depressionen (Antidepressivum) aus der Klasse der tr..

95.00€ Nettobetrag: 0.00€

Patienteninformation für Cymbalta 60mg Magensaftresistente Kapseln1.Was ist Cymbalta 60mg Magensaftr..

0.00€ Nettobetrag: 0.00€

Was in dieser Packungsbeilage steht 1. Was ist Depakote und wofür wird es angewendet? 2. Was sol..

0.00€ Nettobetrag: 0.00€

Dilantin (Wirkstoff Phenytoin) wird zur Behandlung von Epilepsie, Herzrhythmusstörungen und Nervensc..

95.00€ Nettobetrag: 0.00€

Duloxetin ist ein Antidepressivum und wirkt durch eine Erhöhung des Noradrenalin- und Serotoninspieg..

0.00€ Nettobetrag: 0.00€

Was ist Phenergan? Das Arzneimittel Phenergan (Wirkstoff Promethazin) ist ein Antipsychotikum (Ne..

91.00€ Nettobetrag: 0.00€

Wozu Prozac kaufen? Prozac ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel aus der Antidepressiva-..

Zeigen 1 bis 7 von 7 (1 Seiten)

Antidepressiva sind die Psychopharmaka, die zur Behandlung von Depressionen, Angststörungen, Zwangsstörungen, posttraumatischen Stresssyndromen und anderen psychiatrischen Störungen eingesetzt werden. Bei Patienten verbessern sie die Stimmung, reduzieren oder lindern die Melancholie, Lethargie, Apathie, Angst und emotionalen Stress, steigern die geistige Aktivität, normalisieren die Phasenstruktur und -dauer des Schlafes.

Wozu Antidepressiva kaufen?

Anwendungsgebiete von Antidepressiva Tabletten:

  • ständige Müdigkeit;
  • allgemeine Schwäche;
  • reduzierte Arbeitsfähigkeit;
  • erhöhte Reizbarkeit;
  • innere Spannung und Angst;
  • vegetative Symptome bei Depressionen (erhöhter Herzschlag, Atemnot, Übelkeit, Mundtrockenheit, Schwindel);
  • ständige Schmerzen in verschiedenen Körperteilen, wie Kopf, Rücken, Brust, Bauch oder Schmerzen im ganzen Körper;
  • Schlafstörung;
  • Appetitstörungen;
  • Libidoverlust;
  • Zyklusstörungen.

Heutzutage werden die Medikamente aus dieser Gruppe nicht nur in der Psychiatrie, sondern auch in der Praxis von Neurologen und Therapeuten eingesetzt. Neurologen verschreiben Antidepressiva Medikamente zur Behandlung von depressiven Zuständen bei neurologischen Patienten, chronischen Schmerzsyndromen und neuropathischen Schmerzen, Panikattacken, Essstörungen, prämenstruellem Spannungssyndrom, vorbeugender Therapie bei Migräne.

In der Neurologie ist es besonders schwierig, depressive Störungen zu identifizieren, die oft mit neurologischen Erkrankungen einhergehen. Die Schwierigkeiten bei der Diagnose hängen von der Prävalenz in der neurologischen und somatischen Praxis von atypischen, maskierten Depressionen mit leichter oder mittlerer Schwere oder chronischen subklinischen Varianten ab, die objektiv schwer zu erkennen sind.

Beachten Sie bitte, dass Sie nur nach Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt oder nach der Online-Konsultation mit einem unserer Ärzte die Antidepressiva kaufen sollten.

Welche Antidepressiva gibt es?

Moderne Medikamente zur Behandlung von depressiven Erkrankungen werden in folgende Gruppen unterteilt:

MAO-Hemmer. Sie blockieren das Enzym Monoaminoxidase, das Serotonin abbaut. Dadurch verbleibt mehr Mediator in den Nervenzellen.

Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI-Antidepressiva). Sie blockieren Serotonintransporter und dadurch die Serotonin-Konzentration in der Gewebsflüssigkeit des Gehirns. Die beliebstesten SSRI-Antidepressiva sind Fluvoxamin, Fluoxetin, Sertralin, Paroxetin und Citalopram.

Serotonin-Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer (SSNRI). Neben Depressionen, Stimmungs- und emotionalen Störungen werden diese Medikamente auch zur Behandlung von ADHS, Zwangsstörungen, Wechseljahrsbeschwerden und chronischen neuropathischen Schmerzen eingesetzt. Die Medikamente blockieren die Aufnahme und Verarbeitung von Serotonin und Noradrenalin, sodass die Mediatoren länger in den Synapsen DES Gehirns verbleiben. Prominente SSNRI sind Duloxetin (Handelsname Cymbalta), Venlafaxin (Trevilor) und Milnacipran (MILNAneuraX).

Noradrenerge und spezifisch serotonerge Antidepressiva. Sie werden zur Behandlung von Depressionen und Angststörungen eingesetzt. Sie haben eine Reihe von Nebenwirkungen, wie z. B. Verstopfung, Mundtrockenheit, Benommenheit, verschwommenes Sehen, Krämpfe, Bewusstlosigkeit, Blutbildveränderungen.

Trizyklische Antidepressiva (TZA). Sie haben dreifache Ringstruktur und werden bei Depressionen, chronischen Schmerzen und Angstzuständen eingesetzt. Zu TZA gehören Doxepin, Trimipramin, Amitriptylin usw.

Jede dieser Arten der Antidepressiva Medikamente ist bei Ärzten gefragt, da es wichtig ist, genau das Medikament auszuwählen, das in einem bestimmten Fall wirkt.

Warum sind Antidepressiva Tabletten verschreibungspflichtig?

Normalerweise wirken Antidepressiva Tabletten, indem sie die Menge solcher Hormone im Körper verändern, wie Serotonin, Dopamin und Noradrenalin.

Das heißt, alle Antidepressiva Medikamente verändern im Wesentlichen das natürliche Gleichgewicht dieser Hormone. Daher führt die unsachgemäße Verwendung dieser Präparate zu einer Fehlfunktion der inneren Systeme des Körpers.

Antidepressiva Tabletten sollten normalerweise nicht mit Alkohol kombiniert werden. Sie treten auch oft in Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bzw. Arzneistoffen. So kann die gleichzeitige Gabe von einem MAO-Hemmer mit einem Serotonin-Wiederaufnahmehemmer zu Krämpfen, Atemproblemen und Übelkeit führen.

Es gibt bestimmte Antidepressiva, die süchtig machen können, wenn Sie keine klare Dosierung und Behandlungszeit einhalten.

Aus diesem Grund sind Apotheken lediglich verpflichtet, die Antidepressiva mit einem Rezept zu verkaufen. D.h. Sie können nicht Antidepressiva ohne Rezept kaufen.

Welche Antidepressiva kaufen?

Trizyklische Antidepressiva sind hochwirksam bei der Bekämpfung der Krankheit. Sie wirken auf den Körper, indem sie die Monoamine hemmen. Ihre Einnahme führt zu einer Erhöhung der Anzahl von Mediatoren und einer Erhöhung der Produktivität der synaptischen Übertragung. Außerdem wird die Wiederaufnahme von Serotonin, Dopamin und Noradrenalin reduziert. In unserer Apotheke können Sie das trizyklische Antidepressivum Clomipramin unter dem Handelsname Anafranil kaufen mit Rezept.

Unsere Kunden sind auch an SSRI interessiert, wie Fluoxetin. Sie können bei uns auch Antidepressiva aus der Gruppe der SSNRI, wie z. B. Duloxetin kaufen.

Unsere Online-Apotheke A1apotheke enthält die Medikamente führender Pharmaunternehmen. Sie können hier legal und sicher die Antidepressiva kaufen, um die Wirksamkeit des Therapieverlaufs zu erhöhen. Der Preis bleibt einer der Gründe, warum sich Patienten für unsere Apotheke entscheiden.

Warenkorb anzeigen
Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung.